Einzelhandelsprognose: Deutschland im europäischen Spitzenfeld!

Während in den meisten europäischen Ländern die Aussichten für den Einzelhandel insgesamt , und im speziellen für den stationären Einzelhandel, nicht besonders günstig aussehen, hat der deutsche Einzelhandel deutlich an Fahrt aufgenommen und die Perspektiven für die nächsten Jahre sind günstig, wie schon lange nicht.
Deutschland zählt auch bereits im Jahr 2015 zu den Spitzenreitern in Europa. Die bisher sehr dynamischen Einzelhandelsmärkte (Russland, Türkei, Polen) haben deutlich ihre stolzen Zuwachsraten der letzten Jahre verringert und die meisten westeuropäischen Länder sind durch auf Grund der hohen staatlichen Schuldenlasten mit einer stagnierenden Wirtschaft und dementsprechend auch geringer Konsumlaune konfrontiert.
Während in Deutschland die nominelle Entwicklung der Einzelhandelsumsätze in den letzten fünf Jahren etwa im Bereich der Inflationsrate lag und somit real eine Stagnation zu verzeichnen war, wird am Ende des Jahres 2015 nominell ein starkes Plus von etwa 2,5 % erwartet. Und bei der derzeit besonders niedrigen (erwarteten) Inflation von etwa 0,3 % bedeutet das auch einen deutlichen realen Zuwachs. Und die Perspektiven sind weiter günstig: Die Konsumenten sind wieder mehr in Konsumlaune und die deutsche Wirtschaft ist insgesamt stabil.
Einzig internationale Krisen sind zu fürchten, denn die Analyse der letzten Jahre zeigt es: Die deutschen Konsumenten reagieren besonders heftig auf Wirtschaftskrisen, Epidemien, Anschläge oder ähnliche Katastrophen. Der Konsum geht deutlich zurück, beispielsweise in der letzten großen Krise 2009 um über 3 % - während die Konsumenten beispielsweise in Österreich, der Schweiz oder in Polen praktisch keinerlei Reaktionen zeigten.
Wenn keine unerwarteten internationalen Krisen eintreten, erwartet RegioData Research für 2016 einen nominellen Zuwachs von 2,3 % und für 2017 einen Steigerung um 2,5 %. Diese Prognosen gelten allerdings für den Handel insgesamt, wobei jedoch der größte Teil dieser Zuwächse nach wie vor dem steigenden Onlinehandel zu Gute kommen wird.


-----------
Shop: RegioData Konsumausgaben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies