Österreich: Wo wohnen eigentlich die Hedonisten?

Die Antwort war so zu nicht zu erwarten: In Wien und südlich und östlich davon, in Vorarlberg, im Inntal, im Südburgenland und in Südkärnten.
Das deutsche Sinus-Institut untersucht seit 40 Jahren die soziokulturellen Eigenschaften und Wertehaltungen von Zielgruppen und bietet über seinen Partner INTEGRAL auch in Österreich die Sinus-Milieus® an. Eines dieser Milieus sind die sogenannten Hedonisten, die folgendermaßen definiert sind: Die momentbezogene, erlebnishungrige untere Mitte: Leben im Hier und Jetzt, Suche nach Spaß und Unterhaltung, Verweigerung von Konventionen der Mehrheitsgesellschaft. Die räumliche Verteilung der Sinus Milieus kann bei RegioData Research bezogen werden.
Ermittelt man die Anteile der einzelnen Sinus-Milieus auf Gemeindeebene, zeigen sich oft erstaunliche Verteilungen der Zielgruppen, die man gar nicht vermutet hätte. Wenn man beispielsweise die „Hedonistendichte“ mit der regionalen Kaufkraft vergleicht, zeigt sich, dass nicht – wie man vermuten könnte - die ganz „armen“ Gegenden den höchsten Anteil jener haben, die eben eher nur auf sich schauen (müssen), sondern im Gegenteil: Gerade wenn die finanziellen Mittel sehr beschränkt sind, wird sozusagen mehr auf die anderen geachtet.

----------------
Shop: microm Geo Milieus®