Bekleidungshandel in Polen: Bullish seit Jahren!

Der Gesamtmarkt im Bekleidungseinzelhandel in Polen beträgt etwa 5,7 Mrd €, mit kontinuierlichen durchschnittlichen Steigerungsraten von etwa 4 % jährlich. Auch für die nächsten Jahre wird eine ähnliche Entwicklung erwartet - natürlich abhängig von der aktuellen Inflationsrate und der Wechselkursentwicklung.
Generell befindet sich der polnische Bekleidungshandel in einer Konsolidierungsphase, die durch eine massive Reduktion kleiner, unternehmergeführter Standorte und dem Ausbau der Marktanteile der bedeutenden Marktteilnehmer charakterisiert ist. Obwohl diese Marktkonzentration auch in Polen mit einer Internationalisierung einhergeht, ist doch ein polnisches Unternehmen Marktführer: die LLP-Gruppe mit Sitz in Danzig. Mit den verschiedenen Vertriebslinien (Reserved, Cropp Town, House, Mohito, Sinsay, etc.) erreicht es in Polen einen Marktanteil von insgesamt mehr als 15 %.
Betrachtet man die Marktsituation nach Vertriebslinien, ergibt sich freilich ein anderes Bild: Hennes & Mauritz ist mit knapp 9 % eindeutig Marktführer. Bereits an zweiter Stelle folgt eine LLP-Vertriebslinie, nämlich Reserved, ebenso an fünfter Stelle mit Cropp Town. Platz drei nimmt die spanische Zara ein und der vierte Platz geht an die deutsche C & A.

Shop: BranchenKennzahlen - Bekleidung - Polen